Zentrale - EGGERS-Gruppe (04109) 2799-0

Geschäftsbereich

Umwelttechnik

Der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen ist eines der Unternehmensziele der EGGERS-Gruppe. Deshalb haben wir Lösungen entwickelt, die zum Schutz von Mensch und Umwelt das ökologisch Notwendige mit dem ökonomisch Sinnvollen verbinden.

Bereits frühzeitig haben wir mit der Entwicklung eigener Anlagen und Verfahren zur Behandlung von kontaminierten Böden begonnen.

Die Sanierung und Entsorgung von Industrie- und Altlastenstandorten, Dekontaminierung, Zwischenlagerung, Deponierung und Rekultivierung, sowie die Aufbereitung und Reinigung von verunreinigtem Boden, Bauschutt und Wasser - diese Aufgaben gehören zu unserem Tagesgeschäft.

Unser Unternehmen verfügt daher über eigene stationäre Anlagen an verschiedenen Standorten zur biologisch und chemisch-physikalischen Reinigung kontaminierter Materialien. Ergänzt werden diese Anlagen durch mobile Aufbereitungstechniken, die auf die jeweiligen Baustellenbedürfnisse angepasst werden.

Die jahrzehntelange Erfahrung unseres Personals im Umgang mit kontaminierten Materialien und die zur Verfügung stehende Anlagentechnik gewährleistet somit den Sanierungserfolg auf den Baustellen unserer Kunden.

Christian Meinert +49 40 606008-50 +49 40 606008-40 E-Mail schreiben

Stephan Hanke Kalkulation +49 40 606008-71 +49 40 606008-40 E-Mail schreiben

Sie haben eine Frage?

Möchten Sie mehr über die EGGERS-Gruppe oder zu einem bestimmten Geschäftsbereich erfahren. Sprechen Sie uns gerne an.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wasserhaltung und Wasseraufbereitung

Mit modernen Verfahrenstechniken sorgen wir für trockene Baugruben und schützen unsere Grundwasserressourcen.

Ein Bauwerk im Trockenen zu errichten, kann eine echte Herausforderung sein. Bei kleineren Baugruben über dem Grundwasserspiegel sind Dränagen und Pumpen meist ausreichend. Bei größeren Bauvorhaben muss jedoch oft der Grundwasserspiegel in der Grube temporär gesenkt werden – eine Aufgabe für die Brunnenbau-Experten von EGGERS.

Mehr erfahren

Das geförderte Wasser wird meist in das Siel oder eine Vorflut eingeleitet. Ist es mit Schadstoffen kontaminiert, bereitet EGGERS es vor der Einleitung sachgerecht auf – mit mobilen, baustellentauglichen Einheiten. Die Spezialisten von EGGERS konzipieren jede Wasseraufbereitungsanlage individuell entsprechend den örtlichen Gegebenheiten sowie Art und Grad der Verunreinigung.

EGGERS kann mit verschiedenen chemisch-physikalischen Aufbereitungsverfahren fast jede Art von Verunreinigung beseitigen.

Organische Schadstoffe

Zur Abtrennung von organischen Schadstoffen werden verschiedene Reinigungsprozesse kombiniert:

  • Sedimentation, unter anderem mit Schräglamellenklärern
  • Flockung und Fällung
  • Filtration mit Mehrschicht-Kiesfiltern
  • Absorption durch Aktivkohlefiltereinheiten und Strippanlagen

Schwermetalle

Auch für schwermetallbelastetes Grundwasser stehen mehrere Aufbereitungstechniken zur Verfügung:

  • Flockung und Fällung
  • Enteisenung durch einen Oxidationsprozess und Filtration
  • Reinigung mit Ionenaustausch-Harzen

Brunnenbohrungen

Wir schauen in die Tiefe – EGGERS ist ein kompetenter Partner für die Herstellung von Brunnen.

Die EGGERS-Gruppe bietet Brunnen für viele verschiedene Bereiche an. Für jeden Ort und jede Bodenbeschaffenheit haben wir das richtige Gerät – sowohl für Trockenbohrungen als auch für direkte Spülbohrverfahren.

Mehr erfahren

Brunnen zur Wasserhaltung

Zur Grundwasserabsenkung baut EGGERS Brunnen im Bereich des Baufeldes und fördert das Wasser mit Pumpen an die Oberfläche. So sinkt der Grundwasserspiegel in der Baugrube ab. Auch der Bau von Versickerungsbrunnen, die das geförderte Grundwasser in sicherer Entfernung wieder in den Boden einleiten, gehört zu unserem Leistungsspektrum.

Beobachtungsbrunnen

Mit der Bohrung von Beobachtungsbrunnen bietet EGGERS eine einfache und schnelle Methode, detaillierte Informationen über die Bodenbeschaffenheit eines Ortes, die Höhe des Grundwasserspiegels und die Fließrichtung des Grundwassers zu erhalten. Auch Schadstoffe im Boden und ihre Ausbreitung im Grundwasser können so festgestellt und überwacht werden.

Geothermiebohrungen

Heizen mit Geothermie ist das System der Zukunft – es nutzt die im Erdreich gespeicherte oberflächennahe Wärmeenergie. Mit tief in den Boden eingebrachten Sonden bringt es die Erdwärme ins Haus – eine umweltfreundliche Alternative für Neu- und Altbauten. EGGERS führt Tiefenbohrungen mit spezialisiertem Bohrgerät und qualifiziertem Fachpersonal durch und liefert in Zusammenarbeit mit einem Heizungsbauer vor Ort komplette Erdwärme-Heizsysteme. Für Hauseigentümer eine gute Investition: Bis auf den geringen Stromverbrauch der Wärmepumpe ist die Energiequelle kostenlos.

Wir sind als Fachunternehmen zertifiziert nach DVGW Arbeitsblatt W120.

Holger Vegelahn +49 40 5500-6566 +49 40 5500-7959 E-Mail schreiben

Downloads

Dokument Datum Typ Größe
Zulassung als Fachbetrieb nach §62 WHG 2017-01-11 PDF 520 KB Download
Güteschutz Kanalbau Fachbetrieb Grundstücksentwässerung 2017-01-27 PDF 36 KB Download
Güteschutz Kanalbau AK2 1999-03-12 PDF 72 KB Download
SCC 2018-01-29 PDF 184 KB Download
Erlaubnis nach § 7 des Sprengstoffgesetzes 2018-01-03 PDF 824 KB Download
Qualitätsmanagement DIN EN ISO 9001 2016-04-12 PDF 77 KB Download
Brunnenbau DVGW - W120-1 & W120-2 2016-09-05 PDF 99 KB Download
Präqualifikation Berlin Herzfelde 2016-04-18 PDF 83 KB Download
Präqualifikation Hamburg 2016-04-18 PDF 80 KB Download
Präqualifikation Wittenberge 2016-04-18 PDF 77 KB Download

Haben Sie eine spezielle Anforderung?