Zentrale - EGGERS-Gruppe (04109) 2799-0

Umwelttechnik

Europa-Passage

Die Europa Passage (EUP) ist eines der größten Bauvorhaben Hamburgs.

Durch Abbruch mehrer Gebäude im Innenstadtbereich Ballindamm/Bergstraße/Hermannstraße wurde Platz geschaffen für ein neues spektakuläres Einkaufszentrum mit angrenzenden Büroräumen. Die für sechs Untergeschosse erforderliche Baugrubentiefe von bis zu 35 Meter konnte im Schutz eines von Bilfinger + Berger hergestellten Schlitzwandtrogs, der die Baugrube rundherum umschloss, erreicht werden.

Eggers Umwelttechnik hatte in ARGE mit Dörner Erdbau GmbH den Auftrag für die Erdarbeiten im Zusammenhang mit der Erstellung der Baugrube. Die Kellergeschosse wurden von oben nach unten ausgehoben. Sobald ein Kellergeschoss mit Teildecken fertig gestellt war, wurde unter diesen Decken das nächste Geschoss ausgehoben. Die geringe Arbeitshöhe erforderte den Einsatz von besonders flachen Laderampen, die den Boden zu einer Öffnung hin beförderten, von wo aus ein Hydraulikbagger mit stark verlängerten Ladearmen diesen greifen konnte.

Aufgrund der exponierten Innenstadtlage konnte der Bodenabtransport nur nachts stattfinden.

Arbeiten

Herstellung einer Baugrube für ein Einkaufszentrum

  • Aushub von 30.000 m³ Kellerverfüllung
  • 210.000 m³ Bodenmaterial aus einer Tiefe von max. 23 m unter bereits hergestellten Decken mit einer Arbeitshöhe von 2,80 m
  • Der Abtransport durfte nur nachts erfolgen
  • Einsatz von Laderaupen in Sonderanfertigungen mit geringer Bauhöhe
Auftraggeber:

Arbeitsgemeinschaft:
Eggers Umwelttechnik,
Dörner Erdbau GmbH

Leistungszeitraum:

September 2003 – Mai 2005

Haben Sie eine spezielle Anforderung?