Am 13. Dezember 2019 sind wir ganztägig wegen Umbau unserer Telefonanlage über unsere Festnetznummer nicht erreichbar.

Zentrale – EGGERS-Gruppe (04109) 2799-0

Umwelttechnik

Umverlegung Wilhelmsburger Reichstraße

Hamburg

Auftragsinhalt/Leistung:

  • 272.000 Tonnen kontaminierte Böden (nach LAGA Z1.1 bis DK 3-gefährlich) entsorgen
  • 340.000 m³ Bodenmaterial aus Überschüttungsbereichen zurückbauen
  • 53.100 m³ Baugrubenaushub als Naßaushub aus Spundwandkästen
  • 35.000 m³ Untergrundsanierung mittels Bodenaustausch
  • 28.000 lfm. Rüttelstopfsäulen zur Bodenverbesserung (Säulendurchmesser 60 bis 70 cm) herstellen
  • 42.240 m Ortbeton-Vollverdrängungspfähle (Material=Beton) als Untergrundverbesserung herstellen
  • 19.300 m Entwässerungssysteme aus Beton und PVC, HDPE, PE und PP herstellen
  • 22.000 m Leerrohrsysteme (DN 50/110mm) für Fernmeldeanlagen verlegen
  • 60.000 m³ Frostschutzschichten einbauen
  • 122.000 m² Fahrbahnoberbau-Zementsandverfestigung (d=20cm) im Baumischverfahren einbauen
  • 120.000 m² bituminösen Fahrbahnoberbau herstellen
  • 2.200 m² Betonfertigteile als Bewehrte Erde Stützwand liefern und einbauen
  • Rückbau/Vollabbruch von abgängigen Brücken- und Trogbauwerken

Besonderheiten:

Durchführen von umfangreichen Wasserhaltungsmaßnahmen, incl. Wasseraufbereitung mit Niveausteuerung bei Aushubarbeiten und Betonagen innerhalb der Spundwandkästen während der Bauzeit.

Auftraggeber:

Deges GmbH

Architektur/Ing.-Büro:

Prof. Dr.Ing. H.Bechert + Partner

Leistungszeitraum:

Oktober 2016 – Dezember 2020

Arge-Gemeinschaft:

Fr. Holst + HC Hagemann

Dieses Projekt ist Bestandteil vom Geschäftsbereich:

Umwelttechnik

Zum Geschäftsbereich

Haben Sie eine spezielle Anforderung?