Zentrale – EGGERS-Gruppe (04109) 2799-0

Umwelttechnik

Umverlegung Wilhelmsburger Reichstraße

Hamburg

Weniger Lärm, zusätzliche Grünflächen und mehr Lebensqualität: Die Verlegung der vierspurigen Wilhelmsburger Reichsstraße ist eines der wichtigsten Hamburger Infrastrukturvorhaben. Die EGGERS Umwelttechnik arbeitet in einer ARGE mit der Firma Holst und HC Hagemann an dem Projekt.

Zu den Aufgaben zählen die Arbeiten für die neuen Verkehrs- und Straßenentwässerungsanlagen sowie Tiefbauleistungen für die Streckenmeldeanlage und die Kleinbeschilderung. Die neue Straße verläuft parallel zu den Eisenbahngleisen und verbindet die Anschlussstellen Hamburg-Wilhelmsburg-Süd und Hamburg-Georgswerder.

Auftragsinhalt/Leistung:

  • 272.000 Tonnen kontaminierte Böden (nach LAGA Z1.1 bis DK 3-gefährlich) entsorgen
  • 340.000 m³ Bodenmaterial aus Überschüttungsbereichen zurückbauen
  • 53.100 m³ Baugrubenaushub als Naßaushub aus Spundwandkästen
  • 35.000 m³ Untergrundsanierung mittels Bodenaustausch
  • 28.000 lfm. Rüttelstopfsäulen zur Bodenverbesserung (Säulendurchmesser 60 bis 70 cm) herstellen
  • 42.240 m Ortbeton-Vollverdrängungspfähle (Material=Beton) als Untergrundverbesserung herstellen
  • 19.300 m Entwässerungssysteme aus Beton und PVC, HDPE, PE und PP herstellen
  • 22.000 m Leerrohrsysteme (DN 50/110mm) für Fernmeldeanlagen verlegen
  • 60.000 m³ Frostschutzschichten einbauen
  • 122.000 m² Fahrbahnoberbau-Zementsandverfestigung (d=20cm) im Baumischverfahren einbauen
  • 120.000 m² bituminösen Fahrbahnoberbau herstellen
  • 2.200 m² Betonfertigteile als Bewehrte Erde Stützwand liefern und einbauen
  • Rückbau/Vollabbruch von abgängigen Brücken- und Trogbauwerken

Besonderheiten:

Durchführen von umfangreichen Wasserhaltungsmaßnahmen, incl. Wasseraufbereitung mit Niveausteuerung bei Aushubarbeiten und Betonagen innerhalb der Spundwandkästen während der Bauzeit.

Auftraggeber:

Deges GmbH

Architektur/Ing.-Büro:

Prof. Dr.Ing. H.Bechert + Partner

Leistungszeitraum:

Oktober 2016 – Dezember 2020

Arge-Gemeinschaft:

Fr. Holst + HC Hagemann

Dieses Projekt ist Bestandteil vom Geschäftsbereich:

Umwelttechnik

Zum Geschäftsbereich

Haben Sie eine spezielle Anforderung?