Zentrale – EGGERS-Gruppe (04109) 2799-0

EGGERS-Gruppe

A7 Tunnel Altona

Hamburg

In Höhe Hamburg-Altona wird die A 7 von sechs auf acht Spuren ausgebaut und zum Schutz vor Lärm mit einem begrünten Autobahndeckel versehen, über den die Stadt Grünflächen wie Kleingarten- und Parkanlagen zurückgewinnt. EGGERS Umwelttechnik und EGGERS Tiefbau führen gemeinsam sämtliche Erdarbeiten, das Bodenmanagement, den Kanalbau und die Wasserhaltung durch – in der Summe das bisher größte Vorhaben der EGGERS-Gruppe.

Weiteres unter: https://www.deges.de/projekte/projekt/a-7-altonatunnel/

Auftragsinhalt/Leistung:

  • 280.000 m² Geokunststoffe verbauen
  • 150.000 to Schottertragschichten einbauen
  • 150.000 to Frostschutzschichten einbauen
  • 76.000 to Asphaltoberbau fräsen und entsorgen
  • 430.000 to Sand liefern und einbauen
  • 450.000 to Boden und Bauschutt abtragen, abbrechen und entsorgen
  • 22.000 m Leerrohrsysteme (DN 500/110/160 mm) verlegen
  • 22.000 Stk Kanalklinker vermauern
  • 32.000 to Kiessandgemisch liefern und nach Richtlinie Was 7 einbauen
  • 12.000 to Bankett abtragen und entsorgen
  • 10,5 km Entwässerungssysteme aus Stahlbeton, Guss, PE-HD, PE und PP herstellen
  • 4,3 km provisorischen Entwässerungssysteme liefern, einbauen und wieder zurückbauen
  • 280.000 m³ Boden abtragen, zwischenlagern, aufbereiten und wieder einbauen
  • Rückbau/Vollabbruch von abgängigen Brücken- und Trogbauwerken, Verkehrszeichenbrücken, etc.
  • 64'000 m² Qualifizierte Bodenverbesserung im Baumischverfahren herstellen
  • 5.700 Tonnen Bindemittel (Weißfeinkalk) zur Bodenstabilisierung einsetzen
  • 137.000 m² Qualifizierte Bodenverbesserung am Fahrbahnplanum durchführen
  • 4 Provisorische Hebe- und Förderanlagen einbauen, für die Bauzeit vorhalten und betreiben
  • 1500 m³ Unterwasseraushub
  • 100 m Leitungen im Vortrieb einbringen
  • Gesamte Wasserhaltungsmaßnahmen für die Bauzeit und Installation eines dauerhaften Grundwasserhaltungssystems (Einbau mehrere Brunnen und Grundwassermessstellen)

Besonderheiten:

  • Arbeiten unter vollem Verkehr in verschiedenen Verkehrsführungsphasen (ständige Geräuschkulisse)
  • Hoch anstehender Grundwasserstand der umfangreiche Wasserhaltungsmaßnahmen für die Bauzustände erfordert
  • Anspruchsvolle Terminvorgaben (Arbeiten in Nachtschichten, am Wochenende und Mehrschichtbetrieb)
  • Hoher Personal- und Geräteinsatz
  • Größtes und umfangreichstes Projekt in der Geschichte der Eggers Gruppe
Auftraggeber:

ARGE A7 Tunnel Altona (Hochtief + Implenia)

Architektur/Ing.-Büro:

BUNG Ingenieure AG (Streckenbau)
Hochtief Engineering u. Krebs+Kiefer (Ingenieurbau)

Leistungszeitraum:

März 2021 bis Ende 2028

Arge-Gemeinschaft:

Eggers Umwelttechnik GmbH und Eggers Tiefbau GmbH

Haben Sie eine spezielle Anforderung?