Container bestellen
« zurück

Lagenweiser Bodenabtrag gemäß BGI 833

Der lagenweise Bodenabtrag erfolgt immer in Kombination mit Oberflächendetektionsverfahren und kommt zur Anwendung in Bereichen, in denen weder mittels Oberflächen-, noch durch Bohrlochdetektion auf Grund meßtechnisch relevanter Störungen eine Aussage zu Einzelobjekten gegeben werden kann.

Dieses Verfahren der Kampfmittelüberprüfung erfolgt immer in Kombination mit einer abschließenden Sohlensondierung der Baugrube oder des geschaffenen Verlegegrabens.

Der Einsatz von Separieranlagen erfolgt im Bedarfsfall parallel.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zum Ansprechpartner »